HOHE MARKTEXPERTISE PLUS ETABLIERTE NETZWERKE – BESTE VORAUSSETZUNGEN, UM DAS BOOMENDE ASIEN MIT DEM REST DER WELT ZU VERBINDEN.

Asset Management

Seit seiner Gründung steht das Unternehmen ThomasLloyd für Nachhaltigkeit in allen Bereichen seines Handelns. So schaffen wir mit unseren Projekten nachhaltige Werte –für unsere Investoren, aber auch für die Gesellschaft als Ganzes. Mit diesem ganzheitlichen Ansatz setzen wir auf ein innovatives, risikoadjustiertes Asset Management und erwirtschaften nachhaltig überdurchschnittliche Renditen auf das von unseren Investoren anvertraute Kapital.

Asset Management

Merchant Banking

ThomasLloyd Capital (TLC) gehört zu den weltweit führenden Spezialisten, die sich ausschließlich mit Investments im Infrastruktur-Sektor Asiens befassen. TLC unterstützt die Entwicklung und Finanzierung asiatischer Infrastrukturprojekte, die das Leben der Menschen vor Ort deutlich verbessern. Besonders im Vordergrund stehen die Schwellenmärkte Asiens, in denen ein essenzieller Nachholbedarf in den Bereichen Energie, Ver- und Entsorgung sowie Transport und Verkehr besteht. In diesen Ländern bietet ThomasLloyd flexible Finanzierungslösungen an – auf Basis seiner branchenführenden Expertise und einem langjährigen Track Record. Der Fokus liegt hier insbesondere auf der Unterstützung privater Infrastrukturprojekte mit einem starken Social Impact.

Merchant Banking

Als „Enabling Investor“ unterstützen wir Projekte von Anfang an. Wir verhelfen Greenfield Projekten dazu, in Betrieb zu gehen und formen aus Einzelprojekten Infrastrukturplattformen. In der Kombination aus Kreativität, Kompetenz und Erfahrung trägt unser aktiver Ownership-Ansatz durch die Errichtung der erforderlichen Infrastruktur zur gesellschaftlichen Entwicklung bei und generiert zugleich attraktive Renditen für unsere Kunden.

T.U. Michael Sieg, Chairman, CEO & Founder

News

09.2019

27-MW-Photovoltaikanlage in Karnataka nimmt kommerziellen Betrieb auf

London, Zürich, 18. September, 2019. Wie ThomasLloyd heute bekannt gab, nahm eine seiner Beteiligungsgesellschaften, SolarArise India Projects Private Limited („SolarArise“), am 8. August 2019 eine 27-Megawatt („MW“) Photovoltaikanlage in Kerehalli Village, Koppal District, im indischen Bundesstaat Karnataka in Betrieb.

Für das neue Solarkraftwerk, das von Talettutayi Solar Projects Two Private Limited, einer von SolarArise gegründeten Zweckgesellschaft, betrieben wird, wurde ein 25-jähriger Stromabnahmevertrag (Power Purchase Agreement, „PPA“) mit der Bangalore Electricity Supply Company Limited (BESCOM), einem von der indischen Ratingagentur ICRA mit „A“ bewerteten staatlichen Abnehmer, abgeschlossen. Die Anlage im indischen Bundesstaat Karnataka wird voraussichtlich jährlich rund 47 Mio. Kilowattstunden (kWh) saubere Energie erzeugen.

Nandita Sahgal Tully, Managing Director Merchant Banking von ThomasLloyd: „Die Inbetriebnahme des Solarkraftwerks an diesem Standort ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Versorgung von rund 42.000 Menschen mit solar erzeugtem Strom in der Region Karnataka. Wir sind stolz darauf, Teil dieses Projekts zu sein, das Indiens Ziele für eine saubere Energieversorgung in der Zukunft unterstützt.“

Für das Management erklärte Gründer und Projektleiter Anil Nayar: „Dank der engen Zusammenarbeit zwischen unseren erfahrenen Teams und den Vertragspartnern konnten wir dieses Projekt drei Monate vor seiner geplanten Fertigstellung in Betrieb nehmen. Für uns als langfristige Projekteigner ist es wichtig, dass unsere Teams laufend dazulernen und sich mit jedem neuen Projekt verbessern, um sowohl fristgerecht als auch eine hohe Qualität zu liefern.”

Presseinformation (PDF)

08.2019

ThomasLloyd mit sehr guter Erstbewertung im UN PRI Assessment Report 2019

Zürich, 30. September 2019. Als Unterzeichner der UN Principles for Responsible Investment (UN PRI) hat sich ThomasLloyd erstmals einer Bewertung seiner Investorentätigkeit durch UN PRI unterzogen. Bewertet wurden mit „Strategy & Governance“ und dem Investitionsschwerpunkt „Infrastruktur“ zwei Kategorien und diese in einen Branchenvergleich gesetzt. Die Bewertung der weltweit führenden, unabhängigen Interessensvertretung für verantwortungsbewusstes Investieren ist ausgezeichnet: Aus dem Stand heraus konnte in der Kategorie „Strategy & Governance“ (auf einer absteigenden Skala von A+, A, B, C, D, E) mit 21 von 30 möglichen Punkten ein B, im Infrastruktursektor mit 29 von 30 Punkten sogar die Bestnote A+ erzielt werden. Weitere Details entnehmen Sie bitte dem vollständigen Report. Die konkreten Ziele und die Methodik der in regelmäßigen Abständen durchgeführten Bewertung können Sie diesem Link entnehmen.

UN PRI Assessment Report 2019 (PDF)

07.2019

LuxFLAG Environment Label für ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF)

London, Zürich, 11. Juli, 2019. Der ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF) gab heute bekannt, dass ihm von LuxFLAG, der unabhängigen Luxemburger Finanzlabelagentur, das Environment Label verliehen wurde. Der offene Alternative Investment Fund (AIF) hat seinen Sitz in Luxemburg. Er ist als SICAV SA (UCI Teil II) strukturiert und unterliegt dem Depotsystem der OGAW-Richtlinie V. Beim SIIF handelt es sich um den weltweit ersten voll regulierten offenen Infrastruktur-Publikumsfonds, der privaten und institutionellen Anlegern in 26 Anteilsklassen zur Zeichnung offensteht. Die Auswahl umfasst neun Währungen in kumulierenden oder ausschüttenden Anteilsklassen.

Die rein wirkungsorientierte Anlagestrategie von ThomasLloyd basiert auf einem international mehrfach ausgezeichneten Prozess und richtet sich an eine wachsende Zahl globaler Investoren, die auf der Suche nach Kapitalanlagen sind, die neben wirtschaftlichen auch positive ökologische und soziale Resultate garantieren. Der Fonds bietet privaten und professionellen Anlegern erstmals Zugang zu einer Anlageklasse, die bisher global nur wenigen institutionellen Investoren mit genügend interner Expertise in diesem Sektor offenstand. Seit der Einführung des Portfolios im Januar 2011 erzielt die Anlagestrategie zweistellige jährliche Renditen bei geringer Volatilität.

LuxFLAG wurde 2006 mit dem Ziel gegründet, die Kapitalbeschaffung für den nachhaltigen Finanzsektor zu fördern. Zu den Gründungsmitgliedern der Organisation zählen renommierte Institutionen, wie die Luxemburger Regierung, der Verband der Luxemburger Fondsindustrie (ALFI), die Luxemburger Bankenvereinigung (ABBL), der Appui au Développement Autonome (ADA), die Europäische Investitionsbank (EIB), Luxembourg for Finance und die Luxemburger Börse (LSE). Um sich für das LuxFLAG Environment Label zu qualifizieren, müssen Investmentfonds über ein Portfolio von Anlagen verfügen, von denen mindestens 75% auf umweltrelevante Sektoren ausgerichtet sind.

Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group, erklärte dazu: „Wir freuen uns sehr über die Verleihung des LuxFLAG Environment Label, als weitere Anerkennung unseres Engagements für verantwortungsvolle Investitionen in nachhaltige Infrastruktur. Privatanleger können nun von unserer Investmentexpertise in der sich entwickelnden Anlageklasse Infrastruktur profitieren und die ESG-Quoten in ihren Anlageportfolios mit Unterstützung von LuxFLAG erheblich erhöhen.“

Sachin Vankalas, Generaldirektor von LuxFLAG: „Wir freuen uns bekanntzugeben, dass dem ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund das LuxFLAG Environment Label verliehen wurde. Das LuxFLAG Environment Label ist für seine hohen Standards und seine strenge Bewertung der Anlagestrategien der Fonds der Antragsteller und der Integration von ESG-Kriterien
in den Anlageprozess sowie für die Gewährleistung von Transparenz gegenüber den Anlegern bekannt – allesamt wichtige Kriterien für die Verleihung des LuxFLAG Environment Label.“

Lesen Sie hier mehr.

Presseinformation (PDF)

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen