Sozial verantwortungs­volle Investitionen

Im Sinne der Nachhaltigkeit wendet ThomasLloyd folgende Auswahlkriterien an:

Staaten

  • Unterzeichnung UN-Konvention gegen Korruption
  • Stabile Regierung
  • Unabhängiges und transparentes Rechtssystem
  • Sozial verantwortungvolle Politik einschließlich der Akzeptanz internationaler Menschenrechte
  • Hochentwickelte Umweltpolitik einschließlich der Einhaltung internationaler Umweltschutzabkommen

Unternehmen

  • Positive Corporate Governance einschließlich der Einhaltung internationaler Anti-Korruptionsvorschriften
  • Soziale Arbeitnehmerpolitik
  • Soziale Folgenabschätzung produzierter Waren und Dienstleistungen

Im Rahmen der internen Nachhaltigkeitsanalyse evaluiert ThomasLloyd die ESG-Kriterien (Environmental, Social und Corporate Governance) der wichtigsten Partner.

Transparenz und Offenheit

Bei ThomasLloyd sind Transparenz und Offenheit sozusagen Geschäftsgrundlage. Wir sind immer bestrebt, sicherzustellen, dass sich unsere Anleger, Mitarbeiter, Portfoliogesellschaften und alle Parteien, mit denen wir Geschäfte tätigen, auf unser verantwortungsvolles und ethisch einwandfreies Handeln verlassen können. Mit voller Überzeugung setzen wir uns für ein professionelles, faires und integeres Verhalten in allen geschäftlichen Aktivitäten in den diversen Initiativen weltweit ein.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen