Zurück

Impact Investing-Magazin kontrovers #4: Brauchen wir eigentlich noch ESG?

Das nachhaltige Investieren wurde und wird immer noch häufig mit den ESG-Kriterien für bestimmte positive Verhaltensweisen in den Bereichen Environment, Social und Governance identifiziert. ESG-konforme Unternehmen schaden nicht der Umwelt, setzen keine Kinderarbeit ein, zahlen niemals Bestechungsgelder und waschen kein Geld. Das reicht aber für echte Nachhaltigkeit nicht aus, denn so haben gut geführte Unternehmen schon immer gearbeitet.

Lesen Sie den kompletten Artikel hier