Schulprojekte in Indien und auf den Philippinen

Schulprojekte in Indien:

Die Elektrifizierung von vier Schulen im Bundesstaat Maharashtra, Indien

Im Umkreis des Solarkraftwerks „Maharashtra I“, das Bestandteil des „Solarportfolio indischer Subkontinent“ von ThomasLloyd ist, liegen die vier Dörfer Bhopa, Chatgaon, Bodkha und Kothimbir Wadi.

Jedes dieser Dörfer verfügt über eine staatliche Grundschule, die insgesamt 414 Schüler (204 Mädchen und 210 Jungen) bis zum Alter von 14 Jahren besuchen. Bislang waren diese Schulen von einer verlässlichen, externen Stromversorgung abgeschnitten. Die Klassenzimmer verfügten weder über eine Beleuchtung, zudem fehlten Ventilatoren trotz häufiger Temperaturen über 45 Grad. Es herrschte zudem ein Mangel an sanitären Einrichtungen, Toiletten befanden sich – sofern überhaupt vorhanden – in einem stark heruntergekommenen und nicht mehr nutzbaren Zustand.

TL DRI School Project India 4880

Folgende Ergebnisse konnten erzielt werden:

  • Insgesamt wurden 13,1 kWh an Solarkapazitäten auf den Schuldächern montiert und erforderliches Equipment, wie z.B. Akkumulatoren für die Stromspeicherung angeschafft und installiert.
  • Darüber hinaus wurden die Klassenräume mit insgesamt 25 Ventilatoren und 34 Lampen neu ausgestattet.
  • Weiterhin wurden renovierungsbedürftige sanitäre Anlagen saniert und neue Toilettengebäude gebaut.

Die vier Projekte wurden im Februar 2020 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie, an der neben Vertretern der regionalen und kommunalen Verwaltung auch eine große Delegation von ThomasLloyd teilnahm, ihrer Bestimmung übergeben.

Dank des Engagements der ThomasLloyd Foundation kann der Bildungsauftrag in vier Gemeinden auf ein neues, deutlich höheres Niveau angehoben werden. Über elektronische Geräte wie Laptops oder Projektoren kann globales Wissen vermittelt werden, Licht ermöglicht Lernen auch zu den Zeiten, in denen Tageslicht nicht ausreicht, Ventilatoren schaffen erträgliche Lernbedingungen auch bei großer Hitze. Und verbesserte Hygienebedingungen dienen dem Erhalt der Gesundheit und der Prävention vor Erkrankungen.

Impressionen

Schulprojekt auf den Philippinen:

Die „Camaniangan Elementary School“, Philippinen

Die Grundschule befindet sich im Hochland unweit des SaCaSol-Solarkraftwerks und des Biomassekraftwerks San Carlos BioPower, die ThomasLloyd auf den Philippinen errichtet hat. Mittels einer dezentralen Solaranlage sollte die Schule, die bislang keine Stromversorgung besaß und in der sich das Fehlen von Licht besonders an bewölkten und dunklen Tagen während der Regenzeit negativ auswirkte, auf verlässliche, aber auch umweltfreundliche Weise elektrifiziert werden.

School Teachers Header

Die Projektimplementierung startet ThomasLloyd mit der Akquirierung einer Spende der Solarmodule durch Conergy, den Modullieferanten für die nahgelegenen Solarkraftwerke von ThomasLloyd. Im weiteren Verlauf stellte ThomasLloyd sämtliche weiteren Baumaterialien und technischen Komponenten, das Engineering-Know-how und die erforderlichen Arbeitskräfte zur Verfügung. Nach wenigen Monaten erfolgte die offizielle Inbetriebnahme durch den Bürgerminister, den Vize-Gouverneur und ranghohe Vertreter des Bildungsministeriums.

Durch den dort gewonnenen Strom halten in der Schule moderne Lehrmittel Einzug. Lehrer nutzen die pädagogischen Vorzüge von Computern im Unterricht, große Akkus bieten den Schülern die Möglichkeit, spezielle angeschaffte Lampen oder Mobiltelefone während der Unterrichtszeit aufzuladen und die aufgeladenen Geräte nach Schulschluss mit nach Hause zu nehmen. Für diese Nutzung haben sich die Dorfbewohner bereit erklärt, kleine Beträge zu entrichten, die für den Erhalt der neuen technischen Einrichtungen verwendet werden.

Videos der „Camaniangan Elementary School“:

Impressionen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen