LACSON-BARIW VILLAGE

Das LACSON-BARIW VILLAGE:

MODERNER UND BEZAHLBARER WOHNRAUM FÜR ARBEITER UND ANGESTELLTE

Mit dem „Lacson-Bariw Village“, das im März 2019 im Rahmen einer feierlichen Zeremonie seiner Bestimmung übergeben wurde, hat ThomasLloyd modernen und bezahlbaren Wohnraum für rund 50 Familien in direkter Nachbarschaft der Baustelle von North Negros BioPower geschaffen.

Nutznießer des von ThomasLloyd initiierten und mit 30 Mio. philippinischen Pesos (über 500.000 Euro) finanzierten Projekts sind sowohl Mitarbeiter der Gesellschaft North Negros BioPower als auch ehemalige Bewohner und Arbeiter einer vormals auf dem Grund des künftigen Kraftwerks befindlichen Hazienda. Der Siedlungsplan orientiert sich streng an den Standards der Weltbank und erfüllt zudem die philippinischen Anforderungen für sozialen Siedlungsbau.

Lacson Bariw Handover 01

Besonderes Augenmerk wurde bei der Planung der Grundstücke und der Häuser darauf gerichtet, dass die künftigen Bewohner natürliche Ressourcen für ihren Lebensunterhalt nutzen können. So bieten die knapp 100 Quadratmeter Grund genügend Fläche, um Gartenbau zu betreiben und auf diese Weise den Lebensunterhalt mit selbst kultiviertem Obst und Gemüse zu ergänzen. Zudem wurden die Dächer der Häuser so konstruiert, dass im Zusammenspiel mit Zisternen die in dieser Klimazone saisonal häufigen Regenfälle genutzt werden können. Darüber hinaus verfügen alle Häuser über ein Drainagesystem sowie einen Stromanschluss und sind mit Küche, Toilette und Bad ausgestattet.

Das Dorf ist über eine Zugangsstraße an die örtliche Landstraße angebunden und verfügt über eine Mülltrennungsstation sowie Freizeiteinrichtungen wie einen Basketball-, einen Volleyball- und einen Kinderspielplatz. Die gesamte Siedlung wird von einer Straßenbeleuchtung, die mit Solarzellen ausgestattet ist, ausgeleuchtet.

Lacson Bariw Handover 02

Für ThomasLloyd übergaben Tony Coveney, Managing Director, Head of Project Finance und CEO Americas (5.v.l.), Mike Airey, Managing Director und CEO Asia Pacific (6.v.l.), Rowan Lovegrove-Fielden, Director Asset Management (2.v.r.) sowie Sonia Zou Siyang, Associate Director (1.v.r.), das Dorf seiner Bestimmung. Neben zahlreichen Funktionsträgern der lokalen und regionalen Politik, wie zum Beispiel des Gouverneurs von Negros Occidental Hon. Alfredo G. Marañon, Jr. (7.v.l.) und der Bürgermeisterin von Manapla, Lourdes Socorro Escalante(6.v.r.), wohnten zahlreiche Medienvertreter wie auch Führungskräfte der Projektgesellschaften von ThomasLloyd der Zeremonie bei.

Impressionen

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen