Meilensteine

05.2021
  |  

Auflegung des “ThomasLloyd SICAV-Sustainable Infrastructure Growth Fund”

Auflegung des “ThomasLloyd SICAV-Sustainable Infrastructure Growth Fund”. Weltweit der erste Impact ELTIF, der auf nachhaltige Infrastruktur in Wachstumsmärkten und Schwellenländern spezialisiert ist.

04.2021
  |  

Pre-Marketing für einen in Großbritannien notierten “Impact Investment Trust”

Pre-Marketing für einen in Großbritannien notierten “Impact Investment Trust”, der auf nachhaltige Infrastruktur in wachstumsstarken und aufstrebenden Märkten spezialisiert ist.

02.2021
  |  

ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund – Fondsvolumen überschreitet 100 Millionen Euro

ThomasLloyd, einer der führenden Impact-Investment-Manager und Anbieter von Klimafinanzierungen, hat mit seinem Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF) ein verwaltetes Vermögen von über 100 Millionen Euro erreicht.

Mehr lesen

01.2021
  |  

SolarArise nimmt 75-MW-Solaranlage in Uttar Pradesh in Betrieb

ThomasLloyd gab heute bekannt, dass der Projektentwickler SolarArise India Projects Private Limited (SolarArise) eine 75 Megawatt (MW) Solar-PV-Anlage im Dorf Khera im Distrikt Budaun im Bundesstaat Uttar Pradesh in Betrieb genommen hat. Diese versorgt über 100.000 Menschen in Nordindien mit sauberer Energie.

Mehr lesen

09.2020
  |  

27-MW-Photovoltaikanlage in Karnataka nimmt kommerziellen Betrieb auf

Wie ThomasLloyd heute bekannt gab, nahm eine seiner Beteiligungsgesellschaften, SolarArise India Projects Private Limited („SolarArise“), am 8. August 2019 eine 27-Megawatt („MW“) Photovoltaikanlage in Kerehalli Village, Koppal District, im indischen Bundesstaat Karnataka in Betrieb.

Mehr Informationen

07.2020
  |  

LuxFLAG Environment Label für ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF)

Der ThomasLloyd SICAV – Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF) gab heute bekannt, dass ihm von LuxFLAG, der unabhängigen Luxemburger Finanzlabelagentur, das Environment Label verliehen wurde. Der offene Alternative Investment Fund (AIF) hat seinen Sitz in Luxemburg. Er ist als SICAV SA (UCI Teil II) strukturiert und unterliegt dem Depotsystem der OGAW-Richtlinie V. Beim SIIF handelt es sich um den weltweit ersten voll regulierten offenen Infrastruktur-Publikumsfonds, der privaten und institutionellen Anlegern in 26 Anteilsklassen zur Zeichnung offensteht. Die Auswahl umfasst neun Währungen in kumulierenden oder ausschüttenden Anteilsklassen.

Mehr Informationen

06.2020
  |  

ThomasLloyds digitale Impact-Investmentplattform geht an den Start

Einführung der digitalen Impact-Investmentplattform für nachhaltige Sachwerte von ThomasLloyd.

06.2020
  |  

“ThomasLloyd SICAV-Sustainable Infrastructure Income Fund” geht an die Luxemburger Börse

Notierung des “ThomasLloyd SICAV-Sustainable Infrastructure Income Fund” an der Luxemburger Börse

03.2020
  |  

ThomasLloyd verzeichnet neuen Höchststand in der Finanzierung eigener Klimaprojekte

ThomasLloyd hat im Geschäftsjahr 2019 mit seinen nachhaltigen Anlagelösungen Kundengelder im Umfang von 339 Millionen Euro akquiriert, was im Vorjahresvergleich (2018: 209 Millionen Euro) einem Plus von beachtlichen 63 Prozent entspricht. Die akquirierten Kundengelder flossen dem Unternehmen dabei überwiegend aus seinen europäischen Kernmärkten zu.

Mehr Informationen

02.2020
Michael Sieg and Shri Nitin Gadkari at the Investment Symposium India
  |  

ThomasLloyd richtet erstes „Investment Symposium Indien“ aus

Am 3. und 4. Februar 2020 fand das erste von ThomasLloyd initiierte „Investment Symposium Indien“ in Neu-Delhi statt.

Thematisch befasste sich das Symposium mit europäischen Auslandsinvestitionen zur Unterstützung des aktuellen und künftigen Ausbaus nachhaltiger Infrastruktur und der erneuerbaren Energien in Indien. Teilnehmer waren neben 120 europäischen Delegierten auch Vertreter der Hochkommissionen und Botschaften Großbritanniens, der Schweiz und der Tschechischen Republik.

Mehr Informationen

05.2019
  |  

ThomasLloyd legt den ersten offenen Infrastruktur-Publikumsfonds auf und gibt Unterzeichnung eines globalen Vertriebsabkommens mit Allfunds bekannt

Das global tätige Investment- und Beratungsunternehmen ThomasLloyd gab heute seine Kooperation mit Allfunds, einer der weltweit führenden Vertriebsplattformen für Investmentfonds, bekannt. Nach der Unterzeichnung einer globalen Rahmenvereinbarung über die Fondspalette von ThomasLloyd Anfang des Jahres, kann der ThomasLloyd SICAV–Sustainable Infrastructure Income Fund (SIIF) nun über die Open Architecture Fondsplattform von Allfunds gezeichnet werden.

01.2019
  |  

ThomasLloyd’s kumulatives Transaktionsvolumen knackt die 1 Mrd. USD Marke

Kumulatives Transaktionsvolumen von ThomasLloyd im Infrastruktursektor überschreitet 1 Mrd. USD.

10.2018
  |  

ThomasLloyd erwirbt eine signifikante Beteiligung an SolarArise

Erwerb einer signifikanten Beteiligung an SolarArise mit Sitz in Delhi im Verbund mit der Europäischen Investitionsbank und der Kotak Mahindra Bank.

01.2018
  |  

ThomasLloyd Group bringt den weltweit ersten vollregulierten offenen Infrastrukturpublikumsfonds auf den Markt.

Auflegung des ‘ThomasLloyd SICAV-Sustainable Infrastructure Income Fund’, der weltweit erste vollregulierte offenen Infrastrukturpublikumsfonds.

11.2017
  |  

ThomasLloyd besucht mit der bislang größten Delegation Projekte auf den Philippinen

ThomasLloyd besucht mit der bislang größten Delegation aus über 100 Investoren, Finanzintermediären sowie Produktprüfern und -entscheidern aus ganz Europa Asien. Das reichhaltige Reiseprogramm beinhaltete neben der Teilnahme am hochrangig besetzten ThomasLloyd Investmentsymposium in Manila und der Besichtigung diverser philippinischer Projekte auch die Teilnahme an der Grundsteinlegung für North Negros BioPower, dem jüngsten Biomassekraftwerksprojekt von ThomasLloyd mit einer Leistung von 25 Megawatt.

Mehr Informationen

05.2017
  |  

ThomasLloyd referiert als erster europäischer Infrastruktur Asset Manager auf der Frühjahrstagung des IWF und der Weltbank.

Vom 21. bis 23. April  nahmen Hochrangige Vertreter von ThomasLloyd an der weltweit beachteten Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank in Washington D.C. teil. Im Rahmen des umfangreichen Programms wurden durch die Weltbank-Tochter International Finance Corporation (IFC) die Infrastruktur-Projekte von ThomasLloyd als Vorbild für IFC-Finanzierungen vorgestellt. „Wir freuen uns sehr, dass wir hier heute unsere Projekte und die Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der IFC ausführlich präsentieren konnten. Darüber hinaus ehrt es uns, dass unsere Projekte als Musterbeispiel für die Umsetzung der Finanzierung durch die IFC in diesem Forum vorgestellt wurden. Die Einladung der IFC zu der Frühjahrstagung des IWF und der Weltbank zeigt einmal mehr den hohen Stellenwert von ThomasLloyd und seiner auf Nachhaltigkeit angelegten Infrastruktur-Projekte.“ , sagte Tony Coveney, Managing Director und Head of Project Finance der ThomasLloyd Group.

Mehr Informationen

10.2016
  |  

Biomasse-Projektportfolio von ThomasLloyd profitiert von einer neuen Ära in den chinesisch-philippinischen Beziehungen durch den Staatsbesuch von Präsident Duterte.

Hochrangige Vertreter von ThomasLloyd begleiteten den philippinischen Staatspräsidenten vom 18. bis 21. Oktober während seines historischen Staatsbesuchs in China. An diesem Gipfeltreffen und der feierlichen Unterzeichnung von wichtigen Handels- und Kooperationsvereinbarungen zwischen Chinas Präsident Xi Jinping und dem philippinischen Staatspräsidenten Rodrigo Duterte nahmen weitere führende Politiker und über 400 Wirtschaftsvertreter teil. T.U. Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group sieht die Einladung des Unternehmens zur Teilnahme am Staatsbesuch in Beijing als „besondere Anerkennung der bisher erzielten Erfolge der ThomasLloyd Group und ihrer chinesischen und philippinischen Partner. Die Ergebnisse des Gipfels und der vielen anderen Treffen in dessen Umfeld bilden die Grundlage für schnelleres Wachstum und einen beschleunigten Ausbau der philippinischen Infrastruktur.“ Zur Pressemitteilung

08.2016
  |  

ThomasLloyd wird akkreditierter Vertragspartner der IFC und unterzeichnet endgültige Darlehensverträge über 161 Mio. USD zur Refinanzierung des philippinischen Biomasseportfolios.

ThomasLloyd wird akkreditierter Vertragspartner der IFC (Mitglied der Weltbankgruppe). Unterzeichnung der endgültigen Darlehensverträge mit der IFC über 161 Mio. USD zur Refinanzierung des philippinischen Biomasseportfolios.

04.2016
  |  

AAA: TELOS vergibt im Investment-Rating Bestnote für ThomasLloyd

Die Ratingagentur Telos hat im Rahmen eines Update-Ratings den Investmentprozess des ThomasLloyd SICAV-SIF – Cleantech Infrastructure Fund mit der Bestnote „AAA“ bewertet und bescheinigt ihm damit den „höchsten Qualitätsstandard“. Mit der nochmaligen Verbesserung gegenüber dem Vorjahr etabliert sich ThomasLloyd in der Spitzengruppe der von Telos bewerteten Unternehmen. Zur Pressemitteilung 

04.2016
  |  

ThomasLloyd legt Grundstein für zweites Biomassekraftwerk. Weitere Solarkraftwerke offiziell im Betrieb.

ThomasLloyd hat auf den Philippinen den Grundstein für South Negros BioPower, ein Biomassekraftwerk mit einer Leistung von 25 Megawatt (MW) gelegt. Das im Süden der Insel Negros gelegene Projekt ist das zweite Kraftwerk der auf den Infrastruktursektor in Asien spezialisierten Investment- und Beratungsgesellschaft, das plangemäß ab Ende 2017 regenerativen Strom aus Ernteabfällen der lokalen Landwirtschaft für rund 265.000 Menschen erzeugen wird. Nach der Inbetriebnahme wird South Negros BioPower zudem über 3.000 neue, dauerhafte Arbeitsplätze im Kraftwerk und in der lokalen Landwirtschaft schaffen und pro Jahr 85.498 Tonnen Kohlendioxid (CO2) einsparen.

Pressemitteilung

09.2015
  |  

ThomasLloyd verkauft einen weiteren Teil seines Solarportfolios in den Philippinen

Nach dem Verkauf von San Carlos Solar Energy Inc. (SaCaSol) im Juni 2015, welcher ein 45 MW Solarkraftwerk in San Carlos City, auf der Insel Negros Occidental, beinhaltete, bestätigte am 14. September 2015 die ThomasLloyd CTI Asia Holdings Pte Ltd, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des ThomasLloyd SICAV-SIF-Cleantech Infrastructure Fund, dass sie alle Rechte an den Projekten von Negros Island Solar Power Inc. in einer zweiten Transaktion an die Philippine Investment Alliance for Infrastructure (PINAI) veräußert hat.  Zur Pressemitteilung

06.2015
  |  

ThomasLloyd SICAV-SIF–Cleantech Infrastructure Fund – Sehr gute Bewertung für die Eignung für betriebliche Vorsorge- und Pensionskassen

„Sehr gut tauglich“ und ein „stabiler Ausblick auch bei mittelfristiger Betrachtung“ – zu diesem Ergebnis kommt die österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik (ÖGUT). Der Fonds wurde auf Basis des Kriterienkatalogs der ÖGUT-Zertifizierung für betriebliche Vorsorge- und Pensionskassen eingehend untersucht. Weitere Auszeichnungen

 

06.2015
  |  

SaCaSol wird an PINAI Konsortium verkauft

Verkauf von SaCaSol an PINAI, ein Konsortium globaler institutioneller Anleger.

05.2015
  |  

Bank of the Philippines Islands finanziert als erstes Finanzinstitut Solarkraftwerke auf den Philippinen.

Die Bank of the Philippines (BPI) hat San Carlos Energy Inc. (SaCaSol), einer Tochtergesellschaft des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund, bereits im Juli 2014 zwei Finanzierungen in einer Gesamthöhe von 1 Milliarde philippinischen Pesos (rund 24 Mio. US-Dollar) zur Verfügung gestellt. Der Betrag, der für den schnelleren Ausbau der Solarprojekte des Fonds verwendet wird, ist die erste Finanzierung eines philippinischen Finanzinstituts in diesem Sektor und somit eine bedeutende Benchmark-Transaktion im philippinischen Kapitalmarkt. Im Rahmen einer dritten Tranche stellte die Bank im Mai 2015 San Carlos Solar Energy Inc. (SaCaSol) weitere PHP 500 Mio. zur Finanzierung zur Verfügung. Das Gesamtfinanzierungsvolumen erhöht sich mit dieser Transaktion auf PHP 1,5 Milliarden. Zur Pressemitteilung

04.2015
  |  

Einführung von “ThomasLloyd Impact Bonds / Green Bonds”.

Einführung von “ThomasLloyd Impact Bonds / Green Bonds”.

02.2015
  |  

Telos vergibt AAA- für ThomasLloyd Investmentprozess

Die Ratingagentur Telos hat den Investmentprozess des ThomasLloyd SICAV- SIF – Cleantech Infrastructure Fund im Rahmen seines Ratings mit der Note AAA- bewertet und bescheinigt ihm damit den „höchsten Qualitätsstandard“. Im Detail werden unter anderem der „äußerst disziplinierte Investmentprozess“ und die „Optimierung des Rendite-Risiko-Profils“ gewürdigt. Weitere Auszeichnungen

02.2015
  |  

Erneuerbare-Energien-Infrastruktur auf den Philippinen – ThomasLloyd und IFC arbeiten zusammen

Die Weltbanktochter International Finance Corporation (IFC), größte globale Förderinstitution und Entwicklungsorganisation die sich ausschließlich auf den privaten Sektor konzentriert hat, stellte bereits im Februar 2014 eine erstrangige Darlehensfazilität in Höhe von USD 330 Mio. zur Refinanzierung sowohl der Solar- als auch der Biomasse-Projekte von ThomasLloyd auf der Insel Negros in den Philippinen bereit.  Im Februar 2015 wurde dann die endgültige Genehmigung für die Bereitstellung dieser erstrangigen Darlehensfazilität erteilt. Zur Pressemitteilung

01.2015
  |  

EUR 100 Mio. Grenze wird überschritten

Das Fondsvolumen des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund überschreitet die EUR 100 Mio. Grenze, und die Pipeline umfasst Projekte mit einem Investitionsvolumen von über USD 1 Mrd.

11.2014
  |  

San Carlos Solar Energy Inc. ist „Green company of the year 2014”

Das Asia CEO Forum hat San Carlos Solar Energy Inc. den Preis als „Green Company of the Year“ verliehen. Das Asia CEO Forum wird als eines der bedeutendsten Foren in der Asien- Pazifik-Region gesehen, das sich für die Zusammenarbeit regionaler und internationaler Organisationen und Unternehmen engagiert. Weitere Auszeichnungen

09.2014
  |  

IFC verleiht „Sustainable Energy Finance Award 2014“

Die Weltbanktochter International Finance Corporation (IFC) hat den „Sustainable Energy Finance Award 2014“ an San Carlos Solar Energy Inc. verliehen. Die philippinische Solarinvestmentgesellschaft des Thomaslloyd Cleantech Infrastructure Fund hatte im Frühjahr 2014 den ersten Großsolarpark auf den Philippinen in Betrieb genommen. Weitere Auszeichnungen

09.2014
  |  

Frost & Sullivan Best Practices Award 2014

Frost & Sullivan, ein globales Beratungsunternehmen, hat San Carlos Solar Energy Inc., die Solarholding des Thomaslloyd Cleantech Infrastructure Fund, mit dem Best Practices Award 2014 in der Kategorie „Philippines Solar Photovoltaic System Integrator of the Year“ ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen

09.2014
  |  

SaCaSol erhält mehrere Auszeichnungen

Auszeichnung von SaCaSol mit dem silbernen Asian Power Award für das Solarstromprojekt des Jahres, dem IFC Sustainable Energy Finance Award und dem Preis „Green Company of the Year“.

09.2014
  |  

Zulassung Spezial-AIF

Zulassung des offenen Spezial-AIF ThomasLloyd SICAV-SIF – Cleantech Infrastructure Fund in Luxemburg. Der ThomasLloyd SICAV-SIF eröffnet als Umbrella-Fonds und vollregulierte Investmentplattform (Luxemburg) mit seinem ersten Teilfonds, dem offenen Spezial-AIF ThomasLloyd SICAV-SIF – Cleantech Infrastructure Fund, aber auch mit zahlreichen weiteren maßgeschneiderten Anlagelösungen privaten bis hin zu professionellen Investoren in ganz Europa und vielen weiteren Ländern der Welt die hohe Wirtschaftlichkeit von Infrastrukturinvestitionen in Asien.

05.2014
  |  

Staatspräsident nimmt ThomasLloyd Solarkraftwerk auf den Philippinen offiziell in Betrieb

Der philippinische Staatspräsident Benigno Aquino III. unterstreicht die Bedeutung des von europäischen Investoren finanzierten Großsolarparks für sein Land: Vor rund 600 geladenen, internationalen Gästen aus Politik und Wirtschaft wird mit San Carlos Solar Energy I („SaCaSol I“) der erste philippinische Großsolarpark mit einer Gesamtnennleistung von 22 Megawatt (MW) in Betrieb genommen. Die Anlage auf der Insel Negros versorgt bis zu 50.000 Menschen mit nachhaltig erzeugtem Strom.

05.2014
  |  

ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund mit AA ausgezeichnet

Die Dextro Group Germany kommt u. a. zu folgendem Ergebnis: „Der definierte Zielinvestitionsmarkt kann mit überdurchschnittlichen Reditechancen und dem Vorteil, dass Investitionsvorhaben auch ohne Subventionen wirtschaftlich tragfähig sind, überzeugen. Der zur Anwendung kommende standardisierte Investmentprozess erfüllt geltende Industriestandards institutioneller Investoren an Infrastrukturinvestitionen.“ Weitere Auszeichnungen

01.2014
  |  

ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa 2014

Zum vierten Mal richtet die ThomasLloyd Group den Kongress aus, der erstmals um eine parallel stattfindende Fachmesse erweitert wird. Über 3.000 Gäste aus Politik, Wirtschaft und dem Finanzsektor aus dem In- und Ausland verfolgen die Keynotes und Vorträge namhafter, internationaler Persönlichkeiten, unter ihnen Präsident Bill Clinton sowie der ehemalige Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank, Prof. Dr. Justin Yifu Lin. Cleantech Kongress

12.2013
  |  

Erweiterung osteuropäischer Markt

Gründung einer Tochtergesellschaft in der Tschechischen Republik als Regional Operating Hub für den osteuropäischen Markt.

08.2013
  |  

Bau von SaCaSol und Beginn der Messung von Investitionsauswirkungen

Entwicklung und Bau von SaCaSol, des ersten Großsolarkraftwerks für erneuerbare Energien der Philippinen. Beginn der Messung der Investitionsauswirkungen anhand von Daten, z. B. hinsichtlich der Schaffung von Arbeitsplätzen und Steueraufkommen.

06.2013
  |  

ThomasLloyd von Feri mit A ausgezeichnet

Die ThomasLloyd Group erreicht die Note A und wird als Asset-Manager mit sehr guter Qualität und Wettbewerbsvorteil bewertet. Hervorzuheben sind die erzielten Bestnoten für die Unternehmensorganisation, das Management sowie die installierten Prozesse und deren Inhalte.

02.2013
  |  

ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa 2013

Auf dem führenden europäischen Kongress für Cleantech diskutieren Investoren gemeinsam mit Arnold Schwarzenegger, Lord Stern of Brentford und Seiner Hoheit Scheich Abdul Aziz bin Ali Al Nuaimi Infrastrukturinvestments in Erneuerbare Energien.

04.2012
  |  

Vier weitere Standorte in Asien

Eröffnung von vier weiteren Standorten in Asien inkl. Tochtergesellschaften in Singapur (Regional Operating Hub) und Phnom Penh sowie Repräsentanzen in Manila und San Carlos City auf den Philippinen.

04.2012
  |  

Direktinvestitionen Kambodscha

Erste Direktinvestitionen des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund in Kambodscha.

03.2011
  |  

Erster Feederfonds

Auflage des ersten Feederfonds (Publikumsfonds) in Deutschland.

01.2011
  |  

Direktinvestitionen Philippinen

Erste Direktinvestitionen des ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund auf den Philippinen.

01.2011
  |  

Auflegung des “ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund”.

Auflegung des “ThomasLloyd Cleantech Infrastructure Fund”.

03.2010
  |  

Navitus Plasma (Toronto, Ontario, Kanada)

Planung, Bau und Betrieb von Müllvergasungsanlagen mittels Plasmatechnologie für kommunalen Abfall. ThomasLloyd ist verantwortlich für die Eigenkapitalbeschaffung und Projektfinanzierung für die erste Müllvergasungsanlage in Ontario.

03.2010
  |  

Weitere Beratungsmandate

ThomasLloyd erhält die Beratungsmandate für Alter NRG, einem führenden Anbieter von Infrastrukturlösungen im Bereich erneuerbare Energien in Europa, Asien und Nordamerika, sowie Navitus Plasma. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Planung, den Bau und Betrieb von Müllvergasungsanlagen mittels Plasmatechnologie für kommunale Abfälle.

02.2010
  |  

Konsolidierung zu einem integrierten Finanzkonzern

Konsolidierung zu einem spezialisierten, integrierten Finanzkonzern, der sich ausschließlich auf nachhaltige Infrastruktur konzentriert.

01.2010
  |  

Alter NRG (Calgary, Kanada)

Alter NRG entwickelt Infrastrukturkonzepte im Bereich Erneuerbarer Energien in Europa, Asien und Nord-Amerika. ThomasLloyd übernimmt die Beratung beim Verkauf der Gesellschaft. Hierzu gehören ein Kohlevorkommen in Alberta mit einer Größe von 468 Mio. Tonnen, eine 100% Beteiligung an Westinghouse Plasma Corporation und eine 100% Beteiligung an Clean Energy.

07.2009
  |  

Finalist Platts Global Energy Awards New York 2009: Infrastructure Project of the Year

Die „Platts Global Energy Awards“ gelten als internationales Gütesiegel der Energiebranche. Die Finalisten der einzelnen Kategorien wurden aus einer Rekordzahl von Nominierungen ausgewählt. Bronzeoak war Finalist in der Kategorie „Infrastrukturprojekt des Jahres“. Weitere Auszeichnungen

06.2009
  |  

Entrepreneurial Developer of the Year 2009

Mit den „Euromoney and Ernst & Young Global Renewable Energy Awards“ werden seit 2004 Projekte, Firmen und Personen ausgezeichnet, die bedeutende Impulse im Bereich erneuerbare Energien geliefert haben. Bronzeoak erhielt 2009 die Auszeichnung „Projektentwickler des Jahres“. Weitere Auszeichnungen

05.2009
  |  

San Carlos Bioenergy (Philippinen)

Regeneratives Kombikraftwerk zur Herstellung von bis zu 42 Mio. Liter Bio-Ethanol p.a. und 8 MW Elektrizität auf Zuckerrohrbasis (in San Carlos Ecozone, San Carlos City, Negros Occidental, Philippinen). ThomasLloyd ist verantwortlich für die Projektentwicklung, Projektfinanzierung (Eigen- und Fremdkapital) und erster Investor.

05.2008
  |  

Encelium Technologies (New Jersey, USA)

Encelium Technologies (Teaneck, New Jersey, USA) stellt intelligente und effiziente Lichtkontrollsysteme her. Beratung der bisherigen Gesellschafter beim Verkauf (Sell-Side Advisory) der Gesellschaft.

01.2008
  |  

Neue Konzernstruktur

Zusammenfassung der globalen Aktivitäten unter einer Konzernholding in London.

01.2008
  |  

Starwood Solar Sault Ste. Marie (Kanada)

Alleiniger Finanzberater von Starwood Solar Sault Ste Marie (drittgrößte Solar-anlage weltweit, später übernommen von KKR).

12.2007
  |  

Deal of the Year – Verkauf der Schnigge Wertpapierhandelsbank

ACQ hat den Verkauf der Schnigge Wertpapierhandelsbank AG von ThomasLloyd an Augur Capital als Deal of the Year ausgezeichnet. ThomasLloyd hatte die Schnigge Wertpapierhandelsbank AG im Jahr 2004 übernommen, restrukturiert und im Jahr 2007 mit einem Gewinn von über 600% weiterverkauft. Weitere Auszeichnungen

12.2006
  |  

Fisker Automotive (Kalifornien, USA)

Gründung und Aufbau eines internationalen Hybridelektrofahrzeugherstellers aus Anaheim, Kalifornien, USA. Beratungsmandat, Projektfinanzierung (Eigenkapital) und erster Investor. Beratungsmandat als Exclusive Financial Advisor bis 2009.

08.2006
  |  

Übernahme der Illington Fund Management Group

Einstieg in die Beratung von Projektentwicklern, Unternehmen und institutionellen Investoren durch Übernahme der Illington Fund Management Group.

05.2006
  |  

Asset-Management und Investment-Banking

Konsolidierung der globalen Aktivitäten und Ausrichtung auf die zwei Geschäftsfelder Asset-Management und Investment-Banking sowie die drei Regionen Americas, EMEA und Asia/Pacific.

04.2006
  |  

Fokus auf saubere Technologien

Einführung einer wegweisenden Beratungsboutique für Investmentbanking, die sich ausschließlich auf saubere Technologien konzentriert.

03.2006
  |  

Globale Expansion

Expansion nach Nordamerika und Asien.

12.2004
  |  

Übernahme Schnigge

Übernahme der börsengelisteten Schnigge Wertpapierhandelsbank AG.

03.2004
  |  

Ausbau Standorte DACH Region

Eröffnung weiterer Standorte und Gründung von Tochtergesellschaften in der DACH-Region. Unsere Standorte

08.2003
  |  

Angebotserweiterung

Erweiterung der Angebotspalette um Investmentfonds- und Versicherungslösungen.

05.2003
  |  

Fokus auf Nordamerika und Asien

Lancierung strukturierter Investmentprodukte mit Investitionsfokus auf Nordamerika und Asien.

01.2003
  |  

Gründung

ThomasLloyd wird als spezialisierter Asset Manager alternativer Investments gegründet.