aufstrebende Schwellenländer

Eine einzigartige Investment-Opportunität

Der Auf- und Ausbau der Infrastruktur bleibt weit hinter dem Tempo des Wirtschafts- und Bevölkerungswachstums zurück.

Mehr erfahren

Infrastruktur

Herausforderungen und Lösungen

Die Entwicklung und der Ausbau einer nachhaltigen Infrastruktur stellt eine der größten Herausforderungen und Chancen unserer Zeit dar.

Mehr erfahren

Projekte

Bleibende Werte schaffen.

San Carlos Solar Energy: vom Greenfield zum operativen Großsolarkraftwerk in weniger als 2 Jahren.

Mehr erfahren

SOCIAL IMPACT

Perspektiven durch Infrastruktur

Brücke zu Bildung, Gesundheit, Wohlstand.

Mehr erfahren

Events

ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa

Brücken bauen zwischen Investoren, Wirtschaft und Politik.

Mehr erfahren

aufstrebende Schwellenländer
Infrastruktur
Projekte
SOCIAL IMPACT
Events

Warum ThomasLloyd

Arbeitsplätze an die erste Stelle zu setzen, bedeutet nicht, die Umwelt an die letzte zu stellen. Unser Ansatz ist es vielmehr, nachhaltige Entwicklung zu generieren, von der alle Beteiligten profitieren. In Form einer ökonomischen, ökologischen und sozialen Rendite – dem ThomasLloyd „Rendite-Dreiklang“. Wir sind stolz auf den Beitrag, den wir dadurch bereits geleistet haben und seine Auswirkungen auf die Gemeinschaften, in denen wir tätig sind.

T.U. MICHAEL SIEG, Chief Executive Officer

  • Prof. Dr. Justin Yifu Lin

    Ehemaliger Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Frankfurt, Januar 2014

    Der einzige Ausweg ist eine Kursänderung auf grünes Wachstum: die Nutzung erneuerbarer Energien – z.B. Solarenergie und Windkraft – anstelle der auf Kohle basierenden Energieversorgung. Und das ist die einzige Lösung.

  • Thomas Ossowski

    Botschafter der Bundesrepublik Deutschland auf den Philippinen

    Offizielle Inbetriebnahme von SaCaSol I, San Carlos City, Philippinen, Mai 2014

    In Deutschland gibt es bereits Hunderttausende von Solarmodulen auf den Dächern unserer Häuser. Wenn ich jedoch das heiße Klima hier sehe, bin ich versucht zu sagen: "Solar energy is coming home."

  • Hon. Loren Legarda

    Senatorin der Republik Philippinen

    Offizielle Inbetriebnahme von SaCaSol I, San Carlos City, Philippinen, Mai 2014

    Dieses Projekt zeigt, wie unverzichtbar Erneuerbare-Energien-Projekte für die Entwicklung unseres Landes sind. Es ist uns klar, dass sie uns dabei helfen, unseren wachsenden Energiebedarf in den Griff zu bekommen.

  • Jesse Ang

    Landesverantwortlicher der Philippinen (Country Head) International Finance Corporation World Bank Group

    ThomasLloyd Investment Symposium Philippinen, Oktober 2011

    Die Philippinen zählen zu einem der aussichtsreichsten Märkte für erneuerbare Energien in Südostasien. Bis 2017 sollen 90 % aller Haushalte elektrifiziert sein. (…) ThomasLloyd hat diese Entwicklung frühzeitig erkannt und bereits richtungsweisende Projekte konzipiert und realisiert.

  • Prof. Dr. Dr. Hans-Werner Sinn

    Präsident des IFO-Instituts für Wirtschaftsforschung

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Stuttgart, Januar 2012

    Das sollte eigentlich selbstverständlich sein: Wir haben ein Klimaproblem auf dieser Welt, das gelöst werden muss. (...) Privatwirtschaftliche Aktivitäten, die rentabel alternative Energien anbieten, sind richtig.

  • Scheich Abdul Aziz bin Ali Al Nuaimi

    Ambassador of World Green Citizen und Mitglied einer der herrschenden Königsfamilien der Vereinigten Arabischen Emiraten

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Frankfurt, Februar 2013

    Die Umwelt gehört nicht Ihnen oder mir. Sie ist ein Geschenk unseres Schöpfers an uns alle, um damit zu arbeiten, von ihr zu lernen, sie zu lieben, zu respektieren, gute Geschäfte zu machen, aber vor allem um ein Erbe zu hinterlassen.

  • Arnold Schwarzenegger

    38. Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Frankfurt, Februar 2013

    Wir sind heute hier, um die wahren Actionhelden zu feiern, die für saubere, nachhaltige Energie kämpfen. Das sind die wahren Helden. Ihr Unternehmen unterstützt diese Helden.

  • Prof. Peter Guthrie

    Globaler Experte für nachhaltige Infrastrukturentwicklung und Professor an der Universität Cambridge

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Frankfurt, Januar 2014

    Und die Möglichkeiten alternativer Ansätze zu der vollkommen traditionellen, netzgekoppelten Stromversorgung stellen sich sehr leistungsstark dar.

  • Präsident Bill Clinton

    Gründer der „Clinton Foundation“, 42. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Frankfurt, Januar 2014

    Wenn ich heute ein Land in Südostasien führen müsste, würde ich so viel lokal erzeugten Strom aus sauberer Technologie haben wollen, wie ich nur bekommen könnte.

  • Seine Exzellenz Benigno S. Aquino III

    Staatspräsident der Republik Philippinen

    Offizielle Inbetriebnahme von SaCaSol I, San Carlos City, Philippinen, Mai 2014

    Wir weihen heute nicht nur ein Kraftwerk ein – wir schreiben auch Geschichte: (…) Mit Ihrer Hilfe beweisen wir der Welt, dass auch Schwellenländer wie die Philippinen ihren Beitrag dazu leisten können, die Risiken des Klimawandels zu reduzieren.

  • Lord Nicholas Stern

    Führender globaler Wirtschaftswissenschaftler und Chairman LSE Grantham-Institut

    ThomasLloyd Cleantech Kongress Europa, Frankfurt, Februar 2013

    Dadurch, dass Sie in diesen Sektor investieren, verändern Sie die Politik und das Verständnis dafür. Damit sind Sie Vorreiter dieser gesamten politischen, wirtschaftlichen und geschäftlichen Entwicklung.


Infrastruktur

Unverzichtbar. Nachhaltig. Ertragreich.

Globale Präsenz

Globale Vernetzung – Lokales Wissen


Karriere bei Thomaslloyd

Join Our Team!

Das ThomasLloyd heute als global tätiges Investment- und Beratungsunternehmen zu den führenden Direktinvestoren im Infrastruktur-Markt zählt ist auch vor allem der Verdienst seiner Mitarbeiter. Der Schlüsselfaktor war, dass es uns gelang, einige der fähigsten Personen innerhalb und außerhalb unserer Branche für uns zu gewinnen. Sie machten diesen Erfolg möglich!


Newsroom – aktuelle Nachrichten

07.2021
  |  

Impact Investing – wo und wie man den grössten Unterschied macht

https://www.cash.ch/fonds-news/partner-news/impact-investing-wo-und-wie-man-den-groessten-unterschied-macht-1802502

07.2021
  |  

Impact Investing – wo und wie man den grössten Unterschied macht

https://investrends.ch/aktuell/opinion/thomaslloyd-impact-investing-wo-und-wie-man-den-grossten-unterschied-macht/

06.2021
  |  

Infrastrukturinvestitionen schaffen dreifache Rendite

Schwellenländer werden als Markt für Sachwertanlagen zunehmend interessant. Besonders mit Investitionen in die Infrastruktur zur Erzeugung erneuerbarer Energien lassen sich nicht nur hohe finanzielle Renditen erwirtschaften, sondern auch die Bedingungen vor Ort für Mensch und Natur verbessern. Das bekräftigt Michael Sieg, Chairman und CEO der ThomasLloyd Group, im Interview mit dem Private Banking Magazin. Für ihn sind zwei Faktoren ausschlaggebend für die finanzielle, ökologische und soziale Rendite von Infrastrukturinvestitionen in den asiatischen Schwellenländern: Die Kaufkraft der Anlagegelder sowie das Potenzial zum Umweltschutz in den Regionen.

https://www.private-banking-magazin.de/infrastrukturinvestitionen-schaffen-dreifache-rendite/